Gebärdensprachdolmetscher-Dienst „Telesign“

image_pdf

Anleitung zur Nutzung bei Beratungsanfragen

  1. Wenn zum ersten Mal jemand in die Geschäftsstelle mit einer Hörbeeinträchtigung kommt, der einen Dolmetscherdienst benötigt, machen Sie standardmäßig einen Beratungstermin aus.

  2. Setzen sich danach mit Frau Wimmer aus der EDV-Abteilung des VdK-Landesverbands in Verbindung (Tel. 089/2117-274, a.wimmer@vdk.de). Sie bekommen dann von Ihr eine Outlook-Mailvorlage um den vereinbarten Termin bei dem Dolmetscherdienst Telesign zu beantragen.

  3. Frau Wimmer richtet per Fernwartung die Software ein, die bei Ihnen in der Geschäftsstelle notwendig ist, um per Telesign einen Gebärdendolmetscher online hinzuzuschalten. Sie ist auch für den technischen Support und die Bestellung der benötigten Hardware (Webcam und USB Lautsprecher) zuständig. Bitte achten Sie darauf, dass zwischen Vereinbarung des Termins und tatsächlicher Durchführung des Termins ein ausreichend großer Zeitraum (14 Tage) liegt, damit evtl. notwendige Hardwarebestellungen rechtzeitig geliefert werden können.

  4. Der Landesverband trägt die Kosten der Mitgliedschaft bei Telesign und den technischen Support bei der Installation der Software. Die Bezirks- und Kreisverbände, die das Angebot von Telesign nutzen, übernehmen ggf. die entstehenden Ferndolmetschergebühren (3,40 Euro/Minute; Stand 01.01.2019) und die Kosten für Webcam und USB-Lautsprecher (ca. 60,00 Euro). Die minutengenaue Abrechnung wird vom Landesverband verwaltet und ggf. weitergegeben, es wurden für den VdK günstige Konditionen mit Telesign vereinbart.

  5. Sie können gern auf Ihrer jeweiligen Website im Bereich Rechtsberatung/Terminvereinbarung auf diese Möglichkeit hinweisen, beispielsweise mit dem Satz: „Mitglieder die gehörlos sind, bitten wir am besten schriftlich (E-Mail, FAX) einen Termin zu vereinbaren. Wir arbeiten mit der Firma Telesign zusammen.“

  6. Alle weiteren Informationen werden dann zeitnah folgen. Fragen zum Vorgehen und zu Telesign können Sie Herrn Gerspach aus dem Ressort Leben mit Behinderung des Landesverbands stellen (Tel. 089/2117-103, j.gerspach@vdk.de).

Weitere Infos zu Telesign finden Sie hier: https://www.telesign.de/dienste/telesign

Stand: Juni 2019

Gebärdensprachdolmetscher-Dienst „Telesign“